News und Tipps von LBO.AG

Für Unternehmer, die informiert sein wollen.

blogpost_17.03.15
Mrz
17

60 grossartige Gründe, ein Unternehmer zu sein

Posted 17. März 2015 in News

Jeder Unternehmer hat persönliche Gründe dafür, die unternehmerische Laufbahn eingeschlagen zu haben. Manche können sich nichts anderes vorstellen, als selbstständig zu arbeiten, andere entwickeln eine Idee, während sie angestellt sind und wagen dann den Schritt in die Selbstständigkeit.

Die meisten aber stimmen dieser einen Tatsache zu: Unternehmer zu sein ist grossartig. Hier sind 60 Gründe, warum das so ist.

1. Sie haben die volle Kontrolle über Ihr Schicksal.

Sie selbst treffen Entscheidungen, von denen der Erfolg oder Misserfolg Ihres Unternehmens abhängt.

2. Sie sind Erfinder.

Denken Sie an all die neuen Technologien und Ideen, die in den letzten Jahren erfunden wurden. Sie begannen alle als Idee, die ausgezeichnete Leute umgesetzt haben.

3. Sie werden Teil einer Familie.

Die Unternehmenskultur ist fast wie eine grosse Familie –eine Gruppe von Menschen, die bereit sind, sich gegenseitig Tipps zu geben und sich zu helfen.

4. Sie bestimmen, wer Ihre Marke repräsentiert.

Das Team, mit dem Sie sich umgeben, spielt eine große Rolle für Ihren Erfolg. Suchen Sie nach Menschen, die Ihre Leidenschaften und Ziele teilen.

5. Sie unterliegen keiner Kleiderordnung.

Sie dürfen jeden Tag mit kurzer Hose zur Arbeit gehen. Sie sind der Chef und können tragen, was Sie wollen.

6. Sie haben die Möglichkeit, Leben zu verändern.

Sie haben eine Idee für ein Produkt oder einen Service mit Potenzial zu grossem Einfluss auf andere Menschen? Nichts hindert Sie daran, Ihre Idee umzusetzen.

7. Sie haben die volle Kontrolle über Ihren Arbeitsplatz.

Vielleicht arbeiten Sie produktiver in einem sehr kreativen Umfeld. Vielleicht möchten Sie Tafelwände, an denen Sie Ihre Gedanken aufschreiben können und eine spezielle Espressobar. Gestalten Sie Ihren Arbeitsplatz so, wie es Ihnen gefällt.

8. Es erfüllt Sie mit Stolz.

Der Adrenalinschub, den Sie bekommen, nachdem Sie ein Ziel erreicht haben und wissen, dass Sie extrem hart arbeiten mussten, um zu diesem Punkt zu gelangen, ist unbezahlbar.

9. Sie dienen als Vorbild.

Als Unternehmer sehen Menschen zu Ihnen auf. Sie können andere mit Ihrer Geschichte inspirieren und motivieren.

10. Sie kennen keine Langweile.

Es gibt immer etwas zu tun und jeder Tag bietet neue Herausforderungen und Möglichkeiten.

11. Sie haben die Freiheit zu reisen.

Moderne Technologien und das Internet erlauben Ihnen zu reisen, während Sie Ihr Geschäft führen.

12. Es gibt keine Altersgrenze.

Manche gründen ihr Business schon in sehr jungen Jahren, direkt nach dem Studium oder sogar schon in der Schulzeit.

13. Ihr Verstand wird immer gefordert.

Jede Entscheidung liegt in Ihrer Verantwortung, vom ersten Konzept bis zur Zielsetzung.

14. Eine eigene Firma zu haben kann für Zufriedenheit sorgen.

Ein Unternehmer zu sein bedeutet unglaublich viel Arbeit. Die Worte „Das habe ich geschaffen“ sagen zu können, fühlt sich einfach gut an.

15. Sie arbeiten vollkommen befreit.

Unternehmer haben die Freiheit, herumzureisen, jemanden zu beauftragen oder selbst an einem Projekt zu arbeiten. Es gibt kein festes Büro, in dem sie jeden Tag sitzen müssen.

16. Es gibt keine Schuldzuweisungen.

Als Unternehmer wird nicht mit dem Finger auf Sie gezeigt, wenn etwas schief läuft. Die beste Motivation ist die eigene Verantwortung für den Erfolg einer Firma.

17. Sie fühlen sich nicht unterbewertet.

Ideen zur Verbesserung Ihrer Firma können Sie gleich umsetzen. Sie müssen nicht darauf warten, dass jemand in höherer Position sich Zeit für Sie nimmt und Ihren Vorschlägen zuhört.

18. Sie erschaffen etwas aus dem Nichts.

Jedes Geschäft beginnt als Idee. Rufen Sie sie ins Leben.

19. Sie haben die Möglichkeit, etwas zu verbessern.

Sie haben eine Idee, um das Leben anderer entscheidend zu verbessern? Machen Sie es.

20. Sie können mehr Zeit für die Familie aufbringen.

Unternehmer mit Kindern haben die Möglichkeit, ihren Tagesablauf denen der Familie anzupassen.

21. Sie bekommen, was Sie hineinstecken.

Wenn Sie bereit sind, härter als andere zu arbeiten, werden Sie sicher belohnt. Sie wollen noch höher hinaus? Arbeiten Sie härter.

22. Sie können Ihren Familienmitgliedern Möglichkeiten bieten.

Viele vermischen nicht gerne Privates und Geschäftliches. Über Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Beziehungen zu sprechen, selbst mit jemandem aus der Familie, macht das Problem jedoch kleiner.

23. Sie können etwas zurückgeben.

Eine erfolgreiche Firma zu haben gibt Ihnen die Möglichkeit, Wohltätigkeitsevents, Schulen und Non-Profit-Organisationen zu unterstützen.

24. Sie können mehr Wert auf Ihre Gesundheit legen.

Ein flexibler Tagesablauf erlaubt Ihnen, Sport zu machen, wann es Ihnen gut tut.

25. Sie können sich Zeit für Hobbys nehmen.

Solange Sie in Bezug auf Ihre Arbeit 100 Prozent geben, können Sie Ihre freie Zeit flexibler nutzen. Besuchen Sie mehr Sportveranstaltungen, spielen Sie häufiger Golf oder pflegen Sie private Kontakte.

26. Sie leisten einen Beitrag zur Gesellschaft.

Sie können die Gesellschaft direkt beeinflussen, indem Sie etwas anbieten, das den Menschen ihr Leben erleichtert.

27. Sie kontrollieren nicht ständig die Uhrzeit.

Wie oft sehen die Menschen auf die Uhr, die täglich von 9 bis 17 Uhr arbeiten müssen? Als Unternehmer organisieren Sie Ihren Tag selbstständig. Feierabend ist, wenn alle Aufgaben erledigt sind.

28. Sie müssen niemandem Bericht erstatten.

Es gibt keinen Chef, dem Sie Rechenschaft ablegen müssen und Sie müssen nicht um Erlaubnis fragen. Wenn Sie etwas vorhaben, hindert Sie keiner an der Umsetzung.

29. Es ist eine der größten Herausforderungen in Ihrem Leben.

Eine Firma zu leiten ist keine leichte Aufgabe. Die Hindernisse auf dem Weg werden Sie jedoch um viele einzigartigen Erfahrungen reicher machen.

30. Sie kennen kein Hamsterrad.

Stellen Sie sich vor, jeden Tag dasselbe zu tun. Als Unternehmer kennen Sie dieses Problem nicht, weil Sie stets ganz verschiedene Aufgaben bewältigen müssen.

31. Sie haben die Fähigkeit zur Flexibilität.

Wenn Ihr Geschäft nicht läuft, haben Sie die Freiheit, umzuschwenken. Denken Sie daran, wie viele Geschäftsideen wegen des Internets gestorben sind. Gute Firmen nehmen Anpassungen vor, um zu überleben.

32. Sie treffen brillante Köpfe.

Als Unternehmer arbeiten Sie mit intelligenten Leuten aus der ganzen Welt zusammen, von denen Sie lernen können.

33. Sie schaffen ein Vermächtnis.

Eine erfolgreiche Marke ins Leben zu rufen und damit ein Vermächtnis zu hinterlassen motiviert viele Unternehmer.

34. Sie machen Ihre Leidenschaft und Überzeugung zu einem Business.

Brennen Sie für Gesundheit und Fitness? Werden Sie Ernährungsberater oder eröffnen Sie ein Fitnessstudio. Sie können mithilfe Ihres Geschäfts andere von Ihren Interessen begeistern.

35. Sie können Menschen glücklich machen.

Vielleicht besitzen Sie ein bestimmtes Produkt, über das Sie sich häufig freuen. Eine Firma kann Millionen mit ihrem Produkt verdienen, aber meist macht sie ihre Kunden damit auch schlichtweg glücklich.

36. Es gibt keine Begrenzung.

In manchen Jobs ist Erfolg nur bis zu einem bestimmten Grad möglich. Als Unternehmer gibt es keine Grenze nach oben.

37. Sie können mit dem ein Einkommen schaffen, was Sie lieben.

Natürlich ist Geld wichtig. Wenn Sie aber fähig sind, ein gutes Leben zu führen, indem Sie tun, was Sie lieben, haben Sie doppelt gewonnen.

38. Sich geschätzt fühlen ist wunderbar.

Es ist ein gutes Gefühl, eine Nachricht zu erhalten, in der Ihnen jemand mitteilt, dass Ihr Geschäft ihn in positiver Weise beeinflusst hat.

39. Sie schaffen sich Ihre eigenen Sicherheiten.

Nichts gibt so viel Sicherheit, als das eigene Ziel unter Kontrolle zu haben. Es wird Sie nie wieder ärgern, dass der Falsche für Ihre Firma zuständig ist.

40. Sie lernen ständig Neues.

Als Unternehmer lernen Sie nie aus – unbezahlbare Bildung, die Sie nur durch eigene Erfahrungen gewinnen.

41. Sie sorgen sich nicht um Entlassungen.

Firmen streichen Stellen und entlassen täglich Mitarbeiter. Als Unternehmer besteht diese Angst nicht.

42. Schlechte Tage könnten immer noch schlechter sein.

Ein schlechter Tag als Unternehmer ist besser als ein schlechter Tag, an dem man für jemand anderen arbeitet.

43. Dokumente stehen Ihnen nicht im Weg.

Sie müssen kein Unizeugnis vorweisen, um ein Unternehmen zu gründen. In Wahrheit haben viele der erfolgreichsten Technik-Millionäre ihr Studium abgebrochen.

44. Sie können alles herausholen.

Es gibt keine Grenzen – erfinden Sie, gründen Sie und unterbrechen Sie, wie Sie wollen. So werden interessante Ideen geboren.

45. Sie befriedigen Ihre persönliche Neugier.

Viele Unternehmer wollen wissen, was sie alles schaffen können – funktioniert meine Idee? Kann ich sie in ein nachhaltiges Business verwandeln? Bin ich ein guter Geschäftsführer?

46. Sie langweilen sich in Meetings nicht mehr.

Vorbei sind die Tage der langweiligen Sitzungen – wenn jetzt Langweile aufkommt, sind nur Sie selbst daran schuld.

47. Sie erfahren Bestätigung aus den Medien.

Positive Rückmeldungen aus den Medien sind sehr zufriedenstellend. Anerkennung für harte Arbeit ist die beste Motivation.

48. Sie versorgen andere.

Ihre Mitarbeiter sind abhängig von Ihrer Entscheidungskraft. Sie beeinflussen auf direktem Weg ihren Lebensunterhalt und ihr Wohlergehen.

49. Sie schaffen eine eigene Unternehmenskultur.

Wenn Sie wollen, können Sie Ihren Mitarbeitern ermöglichen, freitags von zu Hause aus zu arbeiten, oder Pflegestellen für Kinder anbieten. Setzen Sie um, was sich Ihrer Meinung nach am besten für Erfolg und gute Leistungen eignet.

50. Sie erleben persönliches Wachstum.

Irgendwann blicken Sie zurück und sehen, wie sehr Sie sich als Individuum entwickelt haben. Wachstum und Erfolg eines Unternehmens sind oft direkt verbunden mit dem persönlichen Wachstum des Unternehmers.

51. Sie werden zum Experten in der Problemlösung.

Als Geschäftsinhaber werden Sie sehr erfinderisch und lernen, jedes Problem zu lösen, das sich vor Ihnen auftut.

52. Sie haben nicht das Gefühl, zu arbeiten.

Wenn Sie gefunden haben, was sie wirklich lieben zu tun, wird sich Ihre Einstellung zur Arbeit verändern.

53. Auch Lernschwächen können Sie nicht aufhalten.

Johnny Earle, der die Marke Johnny Cupcake ins Leben gerufen hat, beweist, dass nicht einmal eine Lernschwäche dem Erfolg im Weg stehen kann. Johnnys Geschichte inspiriert viele andere.

54. Sie machen schier endlose Lebenserfahrungen.

Sie können an neue Orte reisen und sich ständig mit anderen Leuten austauschen. Verbuchen Sie alles unter Erfahrungen, was Sie ohne die Selbstständigkeit nie erlebt hätten.

55. Sie werden stärker.

Rückschläge sind unumgänglich. Zu lernen, diese hinzunehmen und sich wieder aufzurichten, macht Sie zu einem stärkeren Geschäftsführer und Individuum.

56. Sie befinden sich auf der wilden Seite des Lebens.

Der Ansporn ist gross, wenn Sie Ihren eigenen Lebensunterhalt für etwas riskieren, an das Sie zu 100 Prozent glauben.

57. Sie führen Ihre eigene Erfolgskontrolle durch.

Umsätze, Firmengrundsätze, Wachstum und Kundenfeedback helfen Ihnen, Ihre Leistung zu beurteilen – keine Person mit einer Tafel und einem allgemeinen Leistungstest.

58. Sie werden zu Ihrem eigenen Konkurrenten.

Unternehmer lieben Herausforderungen von Natur aus. Das Ziel ist, sich ständig zu verbessern und zu wachsen. Können Sie mehr Geschäftskontakte knüpfen als gestern? Können Sie Ihr Verkaufsteam motivieren, die Zahlen von gestern zu übertreffen?

59. Es ermöglicht Ihnen, grosse Träume zu haben.

Keine Idee ist zu verrückt und kein Ziel ist zu gross, wenn Sie ein Unternehmer sind – Sie können so gross träumen wie Sie wollen.

60. Sie müssen kein Glück haben.

Glück hat mit Erfolg nichts zu tun. Zu denken, dass es so ist, ist nur eine Ausrede, die Sie davon abhält, nach Erfolg zu streben.