News und Tipps von LBO.AG

Für Unternehmer, die informiert sein wollen.

news_20151216
Dez
16

Der Sonntagabend – wie man sich entspannt und stressfrei auf die Woche vorbereitet

Posted 16. Dezember 2015 in News

Jeder weiss, dass es wichtig ist, sich ab und zu eine Auszeit von allem Geschäftlichen zu nehmen. Und Ratschläge darüber, dass der Sonntag „heilig“ sein und nur für die Entspannung da sein sollte, kennt auch jeder. Da es jedoch nur die wenigsten schaffen, diesen Vorsatz wirklich konsequent zu leben, hat dieser Artikel unter anderem die Aufgabe, erneut ins Gedächtnis zu rufen, wie wichtig und sinnvoll der Sonntag mit all seiner Gemütlichkeit und Ruhe ist. Darüber hinaus jedoch soll er auch einen Anreiz dafür schaffen, wenigstens schon mal einen schielenden Blick auf die bevorstehende Arbeitswoche zu werfen – nicht, um in Stress zu verfallen, sondern im Gegenteil: um sich unter der Woche ein wenig Stress zu ersparen – mit Weitsicht und mentaler Vorbereitung.

Sehen Sie Herausforderungen ins Auge

Beginnen Sie den Montagvormittag niemals damit, sofort die grössten Probleme und Herausforderungen auszupacken. Fangen Sie mit aufbauenden und motivierenden Themen und Aufgaben an. Um dennoch nicht ins kalte Wasser geschubst zu werden, sobald ein Hindernis auftaucht, sollten Sie sich am Sonntagabend etwas Zeit nehmen, um sich mental darauf vorzubereiten. Müssen Sie jemandem kündigen? Hat die Konkurrenz ein Produkt entwickelt, das Ihnen Kunden wegnimmt? Sehen Sie solchen Schwierigkeiten ins Auge, während Sie entspannt und ausgeruht sind. So verkleinern Sie die Gefahr, unter Stresseinwirkung, Schlafmangel und Zeitdruck während der Woche falsche Entscheidungen zu treffen. Entspannen Sie sich anschliessend erneut und verbringen Sie den restlichen Sonntagabend mit etwas, was Sie mögen. In den nachfolgenden Tagen ist es dann an der Zeit, Herausforderungen bedacht und überlegt anzugehen.

Finden Sie heraus, wie Sie Ihr Leben entschleunigen

Indem Sie die Aufgaben der bevorstehenden Woche aufschreiben, holen Sie sie hervor. Lassen Sie sich davon am Sonntagabend noch nicht in Stress versetzen, sondern sehen Sie es positiv: Nun wissen Sie, was Ihnen bevorsteht. Setzen Sie sich Ziele und denken Sie über Strategien nach. Legen Sie die Gedanken dann beiseite und tun Sie, was Sie entspannt. Lassen Sie heute noch nicht zu, dass dieses Ritual über die kontrollierte Vorbereitung hinausgeht und stattdessen der Stress der Woche verfrüht Besitz von Ihnen ergreift.

Schalten Sie alle Geräte aus

Sich dazu verleiten zu lassen, kurz mal aufs Telefon zu blicken oder schnell etwas in den Computer einzutippen, ist ganz einfach. Wehren Sie sich mit Händen und Füßen dagegen. Denken Sie daran, dass PC, Smartphone und Co. die ganze übrige Woche Ihr Leben bestimmen. Widmen Sie sich am Sonntagabend ausschliesslich der mentalen Vorbereitung und lassen Sie alle Geräte ausgeschaltet. Am Tag darauf lassen Sie sie dann wieder das machen, was sie am besten können: Sie auf Trab halten.

Finden Sie Menschen, die nichts mit Ihrer Arbeit zu tun haben

Selbstverständlich ist es für die Lebensfreude und die Leistung während der Arbeit wichtig, sich im Kreise seiner Kollegen wohl zu fühlen. Am Sonntagabend brauchen die meisten jedoch eine Pause von ihnen. Versuchen Sie, sich mit Menschen zu umgeben, die Sie mögen, die jedoch nichts mit Ihrer Arbeit zu tun haben und die auch nicht mit Ihnen über Ihr Geschäft sprechen wollen. Erlauben Sie sich, die Arbeit nach Ihrem sonntäglichen Ritual wieder zu vergessen und abzuschalten.