News und Tipps von LBO.AG

Für Unternehmer, die informiert sein wollen.

news_20151101
Nov
01

Sechs Methoden, die Sie einzigartig machen

Posted 1. November 2015 in News

Wirtschaftlicher Erfolg hängt immer davon ab, wie Kunden und solche, die es werden sollen, ein Unternehmen wahrnehmen. Wie ein Unternehmen wahrgenommen wird, hängt wiederum in beträchtlichem Masse davon ab, wie es sich präsentiert. Für maximalen Erfolg ist es daher unumgänglich, seine Kunden davon zu überzeugen, dass man besser ist als irgendein Unternehmen sonst.


„Was ist einzigartig an einer Firma?“ ist bei diesem Vorhaben die alles bestimmende Frage. Nur wenn sie richtig beantwortet und die Eigenschaft, die Ihr Unternehmen einzigartig machen soll, auch wirklich realisiert wird, ist der Weg zum Erfolg frei.
In Bezug auf Umsätze und Marketing, die verbessert werden sollen, sehen die Antworten auf die oben gestellte Frage fast immer ungefähr so aus: Wir senken die Kosten unserer Kunden, wir erhöhen die Einnahmen unserer Kunden, wir senken die Kosten und erhöhen die Einnahmen, wir steigern die Produktivität, haben die beste Qualität oder den besten Nutzwert und außerdem ist unser Produkt einfach super.
Diese Antworten sind jedoch unbrauchbar. Entweder sie beschreiben nichts weiter als das Ziel jedes B2B-Produkts oder sind persönliche Meinungen, die sich auf keine Beweise stützen.
Das Problem liegt darin, dass Interessenten keine Kunden werden, wenn das Augenmerk auf die falsche Eigenschaft gelegt wird, die das eigene Unternehmen von der Konkurrenz abheben soll. Handfeste Gründe für jeden, sich für ein Produkt zu entscheiden, sind jedoch folgende:

    1. Der bessere Preis: Ihr Produkt kostet weniger als ähnliche Produkte.
    2. Die schnellere Lieferung: Ihr Produkt erreicht Kunden schneller als das der Konkurrenz.
    3. Die Produkteigenschaften: Ihr Produkt hat etwas, was Kunden wertschätzen, aber die Konkurrenz nicht hat.
    4. Der ausgezeichnete Kundenservice: Sie kümmern sich besser um Ihre Kunden als die Konkurrenz (idealerweise von objektiver Quelle bestätigt).
    5. Der geschätzte Ratgeber: Ihre Kunden wissen, dass Sie eine einzigartige Hilfsquelle mit speziellem Fachwissen sind.
    6. Die emotionale Bindung: Zwischen Ihnen und den Kunden gibt es eine persönliche Bindung.

Ganz klar gilt hier: Je mehr Punkte erfüllt sind, desto mehr Erfolg stellt sich ein. Natürlich ist es ein utopischer Gedanke, in jedem Punkt der Beste sein zu können. In Wahrheit genügt es meist, sich in einem oder zwei Punkten ganz besondere Mühe zu geben. Beispiele sind die Bildschirme von Asus, die durchschnittlich zehn Prozent günstiger sind als andere, und auch Amazon. Das Unternehmen überzeugt mit einer schier unendlichen Auswahl und sehr schneller Lieferung. Apple wiederum stellt mit Erfolg eine starke Bindung zwischen Marke und Kunden her.
Sie werden anführen, dass es sich bei diesen Beispielen ausschliesslich um riesige Unternehmen handelt, die meist Marktführer sind oder zumindest schon einen festen Kundenstamm haben. Aber das Prinzip ist auch bei kleinen Firmen und Start-ups das gleiche, wenn auch etwas beschränkt:

    1. Hinsichtlich des Preises ist es meist so, dass kleine Firmen nicht sehr lange das günstigste Produkt anbieten können, ausser sie sind der einzige Anbieter, der es beschaffen kann. Ansonsten werden sie wahrscheinlich sehr bald von größeren Unternehmen ausgestochen, die kleinere Umsätze in Kauf nehmen.
    2. In Bezug auf die Lieferung und die Verfügbarkeit ist es für kleine Firmen meist von Vorteil, eine bestimmte Region zu bedienen, die andere Firmen nicht gut erreichen können. Ein gutes Beispiel hierfür ist ein kleines Geschäft, das Menschen ohne Auto beliefert oder ein Pizza-Lieferdienst, der in die entlegensten Gegenden fährt.
    3. Auf Produkteigenschaften bauen viele Start-ups eine Menge Hoffnungen und tatsächlich ist das ein guter Ratschlag. Das gilt vor allem, wenn es sich um ein originelles Produkt handelt. Wenn es jedoch sehr viel Interesse aufwirft und einfach zu kopieren ist, betritt früher oder später eine größere Firma den Markt und bietet es zu einem besseren Preis oder in besserer Ausführung an.
    4. In Sachen Service können kleine Unternehmen gegenüber größeren am besten punkten. Die Herausforderung ist die, eine angemessene Balance zu finden, also einen ausgezeichneten Service zu bieten, aber nicht die Rentabilität des Produkts damit zu gefährden.
    5. Ein weiterer Punkt, mit dem kleine Unternehmen überzeugen können, ist die persönliche Bindung zu den Kunden. Große Unternehmen tendieren dazu, unpersönlich auf ihre Kunden zu wirken, während kleine Firmen (und die, die für sie arbeiten) meist auf ihre „Persönlichkeiten“ Wert legen, die die Kunden dazu bringen, zu kaufen.

Natürlich ist die Liste mit Dingen, die ein Unternehmen einzigartig und damit erfolgversprechend macht, um einiges länger. Für den Anfang jedoch sollten diese Punkte genügen, um Fuß zu fassen und das Geschäft ins Rollen zu bringen. Und schlussendlich kann jeder die Liste um ganz individuelle Eigenschaften erweitern.