News und Tipps von LBO.AG

Für Unternehmer, die informiert sein wollen.

News_6tipps
Feb
03

Sechs Tipps für ein erfolgreiches Home Office

Posted 3. Februar 2015 in Tipps und Tricks

 

Immer mehr Unternehmer arbeiten von zu Hause aus. Manche haben ein Büro in ihrer Wohnung, manche mieten sich einen Platz in einem Coworking Space und wieder andere gehen einfach in ein ruhiges Café. Die Technik unserer Zeit macht`s möglich.

Zu Hause zu arbeiten hat Vor- und Nachteile. Während die einen alleine schnell die Motivation verlieren und lieber in direkten Kontakt mit Kollegen treten wollen, schätzen die anderen die Ruhe und Freiheit, die sie in Firmenbüros kaum finden.

Alleine zu Hause arbeiten bedeutet, dass keiner da ist, der die Arbeit kontrolliert, der einen zwingt, aufzustehen oder sich überhaupt anzuziehen. Wer sich dafür entscheidet, muss also eine Menge Selbstdisziplin aufbringen. Er muss es schaffen, einer Arbeitsroutine zu folgen, ohne sich ablenken zu lassen.

Im Folgenden finden Sie hilfreiche Tipps, die Ihnen helfen, sich auch in Ihren eigenen vier Wänden komplett auf die Arbeit zu konzentrieren:

1. Legen Sie feste Bürozeiten fest und halten Sie diese ein.

Die meisten Menschen, die von zu Hause aus arbeiten, haben Schwierigkeiten damit, einen festen Zeitplan einzuhalten – an einem Tag arbeiten sie nur wenige Stunden, am nächsten sitzen sie bis in die frühen Morgenstunden am Schreibtisch.
Manche Unterbrechungen können nicht vermieden werden. Abgabetermine führen zu zusätzlichen Arbeitsstunden. Familienangelegenheiten stören den Ablauf, vor allem wenn Kinder mit im Haus wohnen.
Versuchen Sie Ihr Bestes, Arbeitszeiten festzulegen und diese auch einzuhalten. Lassen Sie am Ende Arbeit in Ihrem „Büro“, schalten Sie Ihr Telefon aus und geniessen Sie den restlichen Tag. Geben Sie sich selbst Zeit zur Entspannung, damit Sie am nächsten Tag so produktiv wie möglich weitermachen können.

News_6tipps_2

2. Planen und strukturieren Sie Ihren Arbeitstag.

Berücksichtigen Sie den natürlichen Rhythmus Ihres Körpers und planen Sie Ihr Arbeitspensum während der produktivsten Stunden. Wenn Sie morgens beispielsweise am besten arbeiten, sollten Sie Ihre Emails nicht vor 10 Uhr checken, um nicht abgelenkt zu werden. Erledigen Sie die wichtigsten Aufgaben, bevor Sie zu den unwichtigeren übergehen. Schliessen Sie wenn möglich Ihre Bürotür, um anderen zu verdeutlichen, dass Sie ungestört arbeiten wollen.

3. Kleiden Sie sich an.

So gemütlich es auch ist, den ganzen Tag im Pyjama herumzulaufen – Ihrer Arbeit tut das nicht gut. Die Art und Weise, wie Sie sich kleiden, beeinflusst Ihre Psyche.
Nehmen Sie sich Zeit für eine Dusche, ein gutes Frühstück, putzen Sie sich die Zähne und Sie werden sich gleich souveräner fühlen. Kleiden Sie sich lässig, aber nicht zu locker, um die Trennung zwischen Arbeit und Zuhause zu verdeutlichen.

4. Schaffen Sie sich einen abgegrenzten Arbeitsplatz.

Beständigkeit ist ein wichtiger Aspekt bei der Arbeit von zu Hause. Versuchen Sie, jeden Tag am selben Arbeitsplatz zu arbeiten, umgeben Sie sich mit Dingen, die Sie inspirieren und die Sie glücklich machen. Machen Sie aus Ihrem Arbeitsplatz einen Ort, den Sie jeden Tag gerne aufsuchen, um bestmögliche Leistung zu erbringen.

5. Machen Sie Pausen.

Machen Sie regelmässige Pausen. Verlassen Sie den Schreibtisch, bewegen Sie sich ein wenig oder gehen spazieren. Wichtig sind auch ausreichende und gesunde Mahlzeiten. Falls es Ihnen gut tut, zwischendurch andere Menschen zu sehen, könnten Sie sich mit jemandem verabreden. Ein riesiger Vorteil der Arbeit von zu Hause ist die Freiheit, sich seine Zeit selbst einteilen zu können und die Pausen nach Lust und Laune zu gestalten.

6. Vermeiden Sie Ablenkungen.

Die wohl grösste Herausforderung des Arbeitens von zu Hause heisst Verantwortung. Ohne Kollegen oder Mitarbeiter in der Umgebung lässt man sich leicht ablenken. Immer gibt es etwas zu tun oder zu erledigen. Versuchen Sie, den Haushalt zu vergessen, bis Sie nach Feierabend „nach Hause“ gehen.
Auch das Internet hält viele Ablenkungen bereit. Begrenzen Sie daher die Zeit, die Sie für die Beantwortung von Emails oder andere private Dinge benötigen.