News und Tipps von LBO.AG

Für Unternehmer, die informiert sein wollen.

Beitragsbild_Beitrag_5.3.15
Mrz
06

Zehn Tipps, wie Sie Ihre Vormittage produktiver nutzen können

Posted 6. März 2015 in Tipps und Tricks

Der Vormittag ist für viele der wichtigste Teil des Tages, denn er gibt den Startschuss für alles, was noch kommt. Wenn Sie schon zu Beginn zurückfallen, wird Ihr Arbeitstag angespannt und vielleicht sogar stressig verlaufen. Positiv in den Tag zu starten ist daher der beste Weg, um Stress zu vermeiden. Hier sind zehn Tipps, in willkürlicher Reihenfolge aufgelistet, wie Sie Ihre Vormittage produktiver nutzen können.

1. Nehmen Sie ein gesundes Frühstück zu sich.

frühstück_alt

Jeder weiss, dass das Frühstück als die wichtigste Mahlzeit des Tages gilt – und es stimmt. Beginnen Sie daher mit einem gesunden, reichhaltigen Frühstück. Das bringt nicht nur Ihren Körper, sondern auch Ihr Gehirn in Schwung.

2. Treiben Sie Sport.

sport_alt

Lassen Sie uns der Wahrheit ins Auge blicken: Nicht jeder schafft es, jeden Morgen ein bühnenreifes Workout hinzulegen. Wichtig ist dennoch, wenigstens ein wenig zu tun. Lassen Sie Ihr Herz schneller schlagen und kommen Sie ins Schwitzen. Auch wenn es sich nur um zehn Minuten auf dem Hometrainer oder einige Liegestützen handelt – betätigen Sie sich körperlich, bevor Sie anfangen zu arbeiten.

3. Erledigen Sie wichtige Telefonate/Gespräche zuerst.

 telefon_alt

Nichts belastet mehr, als zu wissen, dass man noch mit jemandem über etwas Wichtiges sprechen muss. Egal, um was es geht, tun Sie es sofort. Vergessen Sie nicht, dass Ihr Gehirn morgens am besten arbeitet. Wenn Sie zu dieser frühen Stunde also mit jemandem sprechen, tun Sie es wahrscheinlich auf die effektivste Art und Weise.

4. Besorgen Sie sich eine Kaffeemaschine.

kaffee_alt

Sie werden erstaunt sein, wie viel besser Ihr Tag läuft, wenn Sie ihn mit einem guten Kaffee beginnen.

5. Erledigen Sie morgendliche Aufgaben mit System.

organisation

Morgens schaltet Ihr Gehirn auf Autopilot, Sie waschen sich die Haare und putzen sich die Zähne. Setzen Sie sich doch einmal kurz hin, gehen Sie Ihren morgendlichen Ablauf durch und finden Sie heraus, ob Sie irgendetwas gleichzeitig oder schneller erledigen könnten. Vergessen Sie nicht: Das sind Dinge, die Sie jeden Tag tun. Wenn Sie fünf Minuten einsparen, weil Sie sich die Zähne unter der Dusche putzen, gewinnen Sie fast 20 Stunden in einem Jahr. Ein Schlüssel zur Produktivität ist es, die automatisch ausgeführten Abläufe gleichzeitig zu erledigen, also das, was Ihr Gehirn ohne zu denken tut. Konzentrieren Sie sich dann auf die Aufgaben, die mehr Aufmerksamkeit erfordern.

6. Planen Sie Ihren Tag.

plan

Ein Arbeitstag ist meist sehr vollgestopft mit allen möglichen Aufgaben und Terminen, also haben Sie nur eine Chance, zu planen, was Sie wann tun werden. Der Vormittag ist die wichtigste Zeit, um zu überlegen, was den Tag über erledigt werden muss. Setzen Sie Prioritäten und listen Sie die wichtigsten Dinge auf. Schreiben Sie sie wenn nötig auf Papier und tragen Sie die Liste den Tag über bei sich.

7. Essen Sie Obst.

 obst

Mit Obst lässt sich ein Tag wunderbar beginnen, denn es enthält wichtige Vitamine, die Energie geben.

8. Wachen Sie frühzeitig auf.

 früh

Jeder schläft gerne aus, aber versuchen Sie, diese Angewohnheit abzulegen und zehn Minuten früher aufzustehen als sonst. Wenn Ihnen das gelingt, könnten Sie anschließend versuchen, noch weitere zehn Minuten früher aus dem Bett zu kommen.

9. Arbeiten Sie in einem kühlen Raum.

 kühl

Die meisten Menschen bemerken es nicht, sind aber produktiver, wenn sie sich in einem kühlen Raum befinden. Das stimmt vor allem vormittags. Im Bett ist es warm, deshalb hilft eine kühlere Umgebung, um richtig aufzuwachen und in den Arbeitsmodus zu wechseln.

10. Gehen Sie einer Routine vor der Arbeit nach.

 routine

Wenn Sie schon einmal einer Sportveranstaltung zugesehen haben, wissen Sie, dass viele Sportler einer bestimmten Routine nachgehen, bevor sie aktiv werden. Eine Sportart auszuüben erfordert Konzentration und Geschick, und dasselbe gilt auch für Sie, wenn Sie Ihrer Arbeit nachgehen. Befolgen Sie daher die Ratschläge der Profis und legen Sie sich eine Routine zu. Das kann eine kurze Meditation im Auto sein, bevor Sie ins Büro laufen. Vielleicht spielen Sie mit Ihrem Hund, bevor Sie zur Arbeit fahren. Finden Sie Gewohnheiten, die sie ein paar Minuten vom restlichen Tag ablenken und Ihrem Geist erlauben, sich zu erfrischen und hinterher neu zu konzentrieren.